Ausschreibung Radmarathon

Termin

Samstag, 6/7. August 2016. Der Pacemakers Radmarathon findet bei jedem Wetter statt.

Start

Bretten, Stadtparkhalle, 5 Uhr 45: Postweg (50 m von B 294 Heilbronner Straße entfernt): Bitte dazu Postweg Bretten in http://maps.google.de eingeben. Auf dem Satellitenbild ist neben dem Pestalozziweg ein rechteckiges Gebäude mit weißem Dach zu sehen. Das ist die Halle.

Ziel

Bretten, Marktplatz, 20 Uhr 45

Verpflegungsstationen, Einstiegsmöglichkeiten

Heidelberg, Kornmarkt, 8 Uhr bis 8 Uhr 35 | Mannheim, Rathaus, 10 Uhr 30 bis 11 Uhr 10 | Kaiserslautern, kleine Kirche, Unionstraße, 13 Uhr 30 bis 14 Uhr 05 | Neustadt/Weinstraße, Saalbau, 17 Uhr 25 bis 18 Uhr  

Streckenlänge

340 km; es gibt beliebig wählbare Teilstrecken ab 55 km. Pacemakers XXL über 570 km.

Stationen Pacemakers XXL

Weiterführung der Pacemakers als Pacemakers XXL ab Bretten, Marktplatz, 21 Uhr 30 über Pforzheim (22 Uhr 15 bis 22 Uhr 35), Haigerloch (Atomkeller, 7.8., 1 Uhr 50– 2 Uhr 20), Tübingen (3 Uhr 30 - 3 Uhr 40), Stuttgart/EUCOM (Hiroshima-Mahnwache, 7.8., 5 Uhr – 5 Uhr 15), Ziel in Bretten (7.8., ca. 8 Uhr 10)

Teilnahme-Bedingungen

Der Pacemakers-Radmarathon ist eine sportliche Präsentation für eine atomwaffenfreie Welt. Angepeilt ist eine Gesamt-Netto-Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 29 km/h. Für die Fortführung als XXL ist ein reduzierter Schnitt von 26 km/h vorgesehen. Darin enthalten sind alle Pausen (incl. der „Bergwertungen“ zum Parkplatz Oderthal hinter Bad Dürkheim, alle Pinkelpausen sowie evtl. Unwägbarkeiten). Um die Sicherheit für alle Radler in der Nacht zu gewährleisten, gibt es keine Freigabe bei Bergen (weder auf- noch abwärts).
Der Pacemakers-Radmarathon ist eine sportlich anspruchsvolle Radrundfahrt, die aufgrund Streckenlänge und Geschwindigkeit nur von gut trainierten Radfahrern angegangen werden kann. Die Rundfahrt darf keinesfalls als Radrennen gesehen werden. Es wird im geschlossenen Verband gefahren. Das Erreichen einer höchst möglichen Sicherheit hat für den Veranstalter und die Teilnehmer 1. Priorität. Sicherheit im Fahrerfeld kann nur erreicht werden, wenn sich die Teilnehmer rücksichtsvoll, fair und diszipliniert verhalten. Die jeweilige Landespolizei fährt dem Feld beim Marathon voraus, sichert Kreuzungsbereiche und steuert den Verkehrsfluss. Die Spitze des Fahrerfeldes wird von einer Gruppe von Führungsfahrern gebildet, die nicht überholt werden dürfen. Dies gilt in ganz besonderem Maße in der XXL-Fortführung in der Nacht, da wir voraussichtlich dabei ohne Polizeibegleitung sein werden. Im Feld befinden sich Kontrollfahrer, die auf Einhaltung der Fahrregeln und Disziplin achten. Führungs- und Kontrollfahrer sind sichtbar gekennzeichnet, ihren Weisungen ist Folge zu leisten. Teilnehmer, die sich nicht an die Anweisungen halten, werden von der Organisation von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen. Mit Ausnahme von freigegebenen Teilabschnitten wird im Feld nicht überholt. Da die befahrenen Strecken für den Verkehr nicht gesperrt sind, darf grundsätzlich die Gegenfahrbahn nicht benutzt werden, das gilt auch für Verkehrsinseln und Engstellen. Die Teilnehmer führen ein Lichtset ( Front- und Rücklicht) mit. Die Beleuchtung darf nicht im Blinkmodus betrieben werden. Kopfhörer und Musik bitte unbedingt zuhause lassen.

Alle TeilnehmerInnen fahren auf eigene Verantwortung und Gefahr. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung.

Um den Charakter der Fahrraddemo für Frieden deutlich zu machen, erwarten wir, dass jede/r Fahrer/in in einem Pacemakers-Trikot fährt, ob von 2005, den Folgejahren oder den aktuellen.

Anreise

Es gibt zwei Möglichkeiten: eigenverantwortliche Anreise mit der Bahn (www.bahn.de) oder mit dem Auto (http://maps.google.de).

Parkplätze

Für alle TeilnehmerInnen, deren Start/Ziel Bretten ist, stehen kostenlose Parkmöglichkeiten in direkter Umgebung der Stadtparkhalle (Postweg) zur Verfügung.

Verpflegung

„Egal ob Frühstück morgens in Bretten, zweites Frühstück in Heilbronn, Mittagessen in Mannheim, Nachmittagspause in Kaiserslautern, das geniale Essen in Neustadt an der Weinstraße oder die belegten Brote am Ziel in Bretten, alles ist hervorragend“.

So oder ähnlich lauten viele Rückmeldungen der TeilnehmerInnen der bisher 11 Radmarathons. Alle Getränke (Saftschorle, Wasser, isotonische Getränke, Tee), belegte Brötchen, warmes Essen, Obst, Gemüse, Früchteriegel usw. sind im Teilnahme-Beitrag enthalten. Wir bemühen uns im Sinne der Zielsetzung um Produkte aus fairem und/oder ökologischem Handel.
Neben unserm Service in den Verpflegungspausen gibt es wie jedes Jahr verschiedene Getränke und Snacks auch nach den „Berg“-Etappen (z.B. in Johanniskreuz), insbesondere aus dem Führungsfahrzeug heraus.

Duschen, Toiletten

In der Stadtparkhalle (Start am Morgen) stehen für alle FahrerInnen Duschmöglichkeiten zur Verfügung. Sanitäre Anlagen gibt es zusätzlich an allen Verpflegungsstationen, auch bei XXL.

Anmeldung, Teilnehmerbegrenzung, Nachmeldungen und Nummernausgabe

Anmeldefrist:  26. Juli, 24 Uhr

Auch dieses Jahr begrenzen wir die TeilnehmerInnenzahl auf maximal 150 Personen. Für die XXL-Strecke sind maximal 40 Personen zugelassen. Eine Nachmeldemöglichkeit am 6. August gibt es NICHT!

Sollte die TeilnehmerInnenzahl auch 2016 früher erreicht werden, wird die Anmeldung entsprechend früher geschlossen. Für alle Interessierten ist dann die Aufnahme in unsere Warteliste möglich.

Die Startnummern ebenso wie die Anmeldung mit Wertungskarten des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) werden am 2. August zwischen 4 Uhr 30 und 5 Uhr 35 in der Stadtparkhalle Bretten sowie an allen Verpflegungsstationen ausgegeben. Bitte Anmeldeformular für die Wertungskarten nutzen.

Bikewear

Wir haben neben unseren schon traditionellen Trikots und Hosen unser Bike-Wear Sortiment stark erweitert. Bitte unbedingt die Größentabellen beachten, weil wir unterschiedliche Produzenten haben. Bestellungen können nur bis 6. Mai berücksichtigt werden.

Trikots

Wir bieten unser hochwertiges Profi-Radtrikot im exklusiven und limitierten Design des Pacemakers-Marathons mit durchgehendem Reißverschluss für 40 Euro an –  siehe Anmeldung online.

Trikots kosten für Nichtteilnehmende 45 Euro.

 

Wir bitten alle Teilnehmenden, beim Marathon entweder mit dem limitierten Marathon-Trikot oder einem Pacemakers-Trikot früherer Jahre zu fahren.

Radlerhosen 

Wir bieten auch 2016 unsere mittlerweile sehr bewährten Radlerhosen für 59 Euro in verschiedenen Größen an.

 

Zusätzlich bieten wir neu an:

Kurzarmtrikot mit durchgehendem Reißverschluss

für alle Teilnehmer zum Vorzugspreis von 44 Euro. Alle anderen zahlen 50 Euro

 

 

Pacemakers Special Edition 2016

Windweste Warm Pack mit Reflektoren am Ärmelende und am Bund,

durchsichtig, kleine Verpackungstasche (50 Euro)

 

 

Windweste

Windweste

Größentabelle Oberteile

 

Trägerhosen mit bedrucktem Beinabschlussband

in gewohnter Qualität (70 Euro):

Trägerhose Männer

Grössentabelle Radhosen

 

Damenhosen ohne Träger (65 Euro)

Radhose Damen

Grössentabelle Damenradhosen

Armlinge (25 Euro)

Armlinge

Größentabelle Armlinge:

XS/1 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.12 cm / Länge ca. 39 cm

S/2 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.12,5 cm / Länge ca. 40 cm

M/3 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.13 cm / Länge ca. 41 cm

L/4 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.13,5 cm / Länge ca. 42 cm

XL/5 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.14 cm / Länge ca. 43 cm

 

Übernachtung an Start und Ziel

Übernachtungsmöglichkeiten sind bitte über http://www.bretten.de/aktuell/tourismus.htm zu erfragen.

Für private Unterkünfte bitte Veranstalter fragen.

Veranstalter, Organisator

Pacemakers, c/o PAX AN, Roland Blach, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Fon 0711-51885601, Mobil 0177-2507286, eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet www.pace-makers.de

Anmeldung

ist erst gültig nach Einzahlung der Startgebühr auf unser Konto: Pax an, GLS-Bank, IBAN DE90 4306 0967 7021 1954 00, BIC GENODEM1GLS, Verwendungszweck: PACEMAKERS Marathon. 

Startgebühr

Startgeld 1 Streckenabschnitt: 30 Euro

Startgeld 2 Streckenabschnitte: 40 Euro

Startgeld 3 bzw. 4 Streckenabschnitte: 55 Euro

Startgeld Gesamt: 65 Euro

Startgeld XXL: 85 Euro

Im Startgeld sind enthalten: Startnummern, Verpflegung, Anteil am Besenwagen.

Die Kosten für euer bestelltes Bikewear bitte zusätzlich überweisen.

Wer darüber hinaus die politische Arbeit für ein atomwaffenfreies Deutschland als Etappenziel zu einer Welt ohne Atomwaffen unterstützen will, kann zusätzlich spenden. Bitte für Startgebühr und eine evtl. Spende das Anmeldeformular benutzen.

Die Teilnahme kann bis zu 4 Wochen vor dem Demonstrations-Termin kostenfrei storniert werden.  Ab diesem Zeitpunkt ist eine Stornogebühr fällig. Diese beträgt: bis 3 Woche vorher 25 % bis 2 Woche vorher 50 % bis 1 Woche vorher 90 % ab dem 6. Tag vor dem Termin 100 %.

Wie bisher bieten wir bei krankheitsbedingten Absagen in den letzten 4 Wochen individuelle Absprachen zur Rückerstattung an.

Starterpack

Alle gemeldeten FahrerInnen erhalten Sicherheitsnadeln und die Startnummer.

Mobile Werkstatt

Ein mobiler Pannenwagen ist auf der Strecke. Das Material muss direkt vor Ort bezahlt werden. Der Service ist kostenlos. Wir streben einen Pannendienst auch für XXL an. 

Besenwagen, Sanitätsdienst

Zwei Besenwagen und ein Sanitätsdienst fahren die gesamte Strecke mit. Wie in den Jahren zuvor werden die FahrerInnen der Besenwagen alle RadfahrerInnen einsammeln, die nicht mehr in der Lage sind im Pulk mitzufahren und sie bis zum nächsten Halt mitnehmen. Voraussichtlich zwei Fahrzeuge begleiten das Peloton in der Nacht.


Gepäck/Taschen

Das Gepäck aller TeilnehmerInnen wird extra in den Begleitfahrzeugen mitgeführt und steht bei jeder Verpflegungsstation sowie in allen Pausen zur Verfügung.

Rückfahrt

Die Rückfahrt von den Verpflegungsstationen bzw. vom Zielort Bretten ist eigenständig zu organisieren: mit der Bahn (www.bahn.de) oder mit dem Auto (http://maps.google.de)

Meldeschluss: 26. Juli 2016

Viel Vorfreude und jede Menge tolle unfallfreie Vorbereitungskilometer bei jedem Wetter wünscht euch

 

Roland Blach
Pacemakers-Organisator