AUFRUF

An die Bundesregierung: Unterzeichnen Sie das UN-Atomwaffen-Verbot!

Liebe Mitstreiter/innen für eine atomwaffenfreie Welt,

gerne schreiben wir Sie und Euch heute an mit der Bitte um Unterstützung für unseren Aufruf zu einem Verbot von Atomwaffen, der am 4. August in überregionalen Tageszeitungen veröffentlicht wird.

Heute vor einem Jahr, am 7. Juli 2017 wurde von 122 Staaten der Verbotsvertrag von Atomwaffen beschlossen. ICAN wurde für die jahrelangen Bemühungen hierzu am 10. Dezember 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Seit September 2017 liegt dieser historische Vertrag zur Unterschrift aus. Aktuell wurde er von 59 Staaten unterzeichnet. Unser Nachbarland Österreich gehört zu den 10 Staaten, die ihn bereits ratifiziert haben. Leider fehlen sowohl alle Atomwaffenstaaten als auch alle NATO-Staaten incl. Deutschland.
Dieser Vertrag wird Atomwaffen delegitimieren, stigmatisieren und ächten. Und damit Druck auf die noch fehlenden Staaten ausüben. Das ist umso wichtiger als dass die sogenannte Doomsday Clock Anfang des Jahres noch einmal vorgestellt wurde - auf zwei Minuten vor zwölf. Denn alle Atomwaffenstaaten planen die Aufrüstung ihrer nuklearen Arsenale.

 

Jetzt liegt es an uns, der Zivilgesellschaft, uns aktiv für ein Verbot und die Vernichtung aller Atomwaffen einsetzen.

Aus diesem Grund schalten wir, wie in den Vorjahren anlässlich der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, am 4. August Anzeigen in überregionalen Tageszeitungen.

An diesem Wochenende setzen erneut über 200 Bürgermeister vor ihren Rathäusern ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen und den Beitritt Deutschlands zum Verbotsvertrag, indem sie die Flagge des weltweiten Städtebündnisses „Bürgermeister für den Frieden“ (Mayors for Peace) hissen.

>>> Unterzeichnen auch Sie den Aufruf als Einzelperson oder Organisation bis Montag, 30. Juli

>>> Wir freuen uns auch über Ihre Spenden von mindestens 20 Euro als Einzelperson oder 50 Euro als Organisation damit wir die Zeitungsanzeigen am 6. August schalten können.
Bankverbindung: PAX AN, GLS Bank, IBAN DE90430609677021195400 | BIC GENODEM1GLS, Verwendungszweck: Pacemakers Aufruf 2018

>>> Helfen Sie mit und suchen Sie engagierte Menschen aus allen Bereichen der Zivilgesellschaft, Freunde, Bekannte und Verwandte, die den Aufruf ebenso unterzeichnen.

Besten Dank und friedliche Grüße

Roland Blach

Pacemakers, c/o Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Landesverband Baden-Württemberg, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

An die Bundesregierung: Unterzeichnen Sie das UN-Atomwaffen-Verbot!

122 Staaten haben im Juli 2017 einen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen beschlossen. Mehr als 50 Staaten haben ihn bislang unterzeichnet, einige ratifiziert. Bislang fehlt Deutschland bei diesem historischen Abkommen. Die Internationale Kampagne zur Abschaffung aller Atomwaffen (ICAN) hat für ihr herausragendes Engagement mit ihren 470 Partnern weltweit 2017 den Friedensnobelpreis erhalten und bekam dafür auch große Anerkennung durch jetzige Mitglieder der Bundesregierung.Zu den Jahrestagen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki zitieren wir Setsuko Thurlow, die als Überlebende (Hibakusha) bei der Nobelpreisverleihung in Oslo einen Teil der Dankesrede hielt:
„Neun Nationen drohen noch immer damit, ganze Städte in Schutt und Asche zu legen, das Leben auf der Erde zu zerstören und unsere schöne Welt für zukünftige Generationen unbewohnbar zu machen. Die Entwicklung von Kernwaffen bedeutet nicht den Aufstieg eines Landes zu Größe, sondern seinen Abstieg in die dunkelsten Tiefen der Verderbnis. Diese Waffen sind kein notwendiges Übel, sie sind das ultimative Übel.

Am 7. Juli diesen Jahres war ich von Freude überwältigt, als die große Mehrheit der Nationen der Welt dafür stimmte, den Vertrag über das Verbot von Atomwaffen anzunehmen. Nachdem ich die Menschheit in ihrer schlimmsten Form erlebt hatte, erlebte ich an diesem Tag die Menschheit in ihrer besten. Wir Hibakusha haben 72 Jahre auf dieses Verbot gewartet und wir hoffen, dass dies der Anfang vom Ende der Atomwaffen sein wird.“

Wir erwarten von der Bundesregierung, endlich mutig voranzugehen, um die atomare Abschreckung zu überwinden.

Wir fordern: Die Bundesregierung muss das Verbot unterzeichnen und die US-Atomwaffen aus Deutschland abziehen!

Wir unterstützen dazu alle Aktionen im Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe in vielen Städten in Deutschland und weltweit.

Dies ist eine Aktion der Pacemakers und der DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen) Baden-Württemberg
In Kooperation mit ICAN Deutschland (Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen), IPPNW Deutschland (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges) und der Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“.

www.atomwaffenfrei.de, www.pace-makers.de, www.dfg-vk.de, www.ippnw.de, www.icanw.de


Erstunterzeichner/innen:

Roland Blach (Landesgeschäftsführer DFG-VK Baden-Württemberg), Reiner Braun (Co-Präsident IPB, Berlin), Heidemarie Dann (Hiroshima-Bündnis Hannover), Regina Hagen (Wissenschaft und Frieden), Irmgard Hofer (Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit, IFFF, Vorsitzende), Philipp Ingenleuf (Netzwerk Friedenskooperative), Ernst-Ludwig Iskenius (IPPNW), Heidi Kassai (SGI, ICAN Deutschland), Hermino Katzenstein (MdL Grüne Baden-Württemberg), Marion Küpker (DFG-VK), Pascal Luig (Geschäftsführer NatWiss), Angelika Matt-Heidecker (Oberbürgermeisterin Kirchheim/Teck), Norbert Neuser (MdEP, SPD), Klaus Pfisterer (DFG-VK Baden-Württemberg), Bodo Ramelow (Ministerpräsident Thüringen), Horst-Peter Rauguth (geistlicher Beirat pax christi), Lotte Rodi (Friedenswerkstatt Mutlangen), Wolfgang Schlupp-Hauck (Pressehütte Mutlangen), Joachim Schramm (Landesgeschäftsführer DFG-VK NRW), Andreas Schwarz (Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg), Ulrich Suppus (Friedensinitiative Hunsrück), Konstantin Wecker (Musiker), Lucas Wirl (Geschäftsführer IALANA Deutschland - Vereinigung für Friedensrecht), Werner Wölfle (Bürgermeister Stuttgart), Edgar Wolff (Landrat Göppingen)

!-

Unterstützt von (Stand 30.7.2018):

Eva Abele, Hans-Joachim Aderhold, Tom Adler (Stadtrat Stuttgart, Die Linke), Dieter Adlichhammer, Peter Agsten, Caroline Aicher (Ostend-Obenbleiber), Wolf Albeck, Eckhard Althaus, Ingeborg Ammon, Gerd Anacker (Stadtleitung Die Linke), Doris Angermann, Dietrich Antelmann (Komitee für Grundrechte und Demokratie, Diplomkameralist), Robert Baber, Bernd Baier (Bilanzbuchhalter, DFG-VK), Christine Baisch, Annette Bänsch-Richter-Hansen, Dieter Balle, Dieter Bauer (IGM), Gisela Baumgardt, Jürgen Bauer, Prof. i.R. Dr. Rudolph Bauer, Lilian-Erika Bayram (Musikerin, GAAA), Dario Becci, Thomas Beck, Alex Becker (Hartbackbord), Walter Becker, Georgius L.J. Beenker (Amsterdam Peace Vigil), Ulrich Beer-Bercher, Jutta Behnke-Karakostidi, Joachim Behrens, Dr. Volker Behrens, Marlies Beitz, Hannelore Benz (ai), Nicola Bergelt, Helma Berger, Dr. med. Wolfram Bergmann, Hartmut Bernecker (GEW), Lore Bernecker-Boley (Trägerin des Bundesverdienstkreuzes), Ingeburg Bertzbach (Lehrerin i.R.), Andrea Bettstein, Ewald Biedenbach, Stephan Bieling, Bernhard Binzen, Dr. Hanne-Margret Birckenbach, Dr. Isolde Birk (NaturwissenschaftlerInnen-Initiative), Waltraud Bischoff (Kauffrau i.R.), Prof. Dr. Beate Blank, Paul Blank, Beatrice Bleile, Heiko Bluhm, Eberhard Blum, Manuel Blum, Schahla Blum, Barbara Bodechtel (IPPNW), Axel und Sabine Boeckh-Mauckner, Prof. Dr. Alfred Böcking (IPPNW), Ingo Böhm, Gela Böhne, Fred Bönisch, Ute Bötersen, Volker Borghoff (IGM Gewerkschaftssekretär), Helmut Born (Landesbezirksvorstand ver.di NRW), Doris Borowski (DKP), Karl Braig, Lorenz Brandl, Susanne, Ute und Christine Breitenbach, Bernd Bremen (Dipl. Sozialarbeiter, DFG-VK Aachen), Hans Bremerkamp, Gabriele Bringer, Elisabeth Brock, Thomas Brückner, Dr. Ludwig Brüggemann (IPPNW), Dr. Ulrich Brügmann, Erla Büchler, Rosemarie Buchner (Bezirksausschussmitglied, ödp), Dr. Manfred Budzinski, Reiner Bünger, Irmgard Bürck (SPD, BUND), Walter Bürck, Eberhard Bürger (Pfarrer i.R.), Dr. Claudia Burckhardt, Eberhard Bürger, Christel Bussmann (Lehrerin i.R., pax christi Münster), Dietmar Buttler (Kreistagsabgeordneter - Kreis Cuxhaven - Die Linke), Harald Buwert, Adolf Caesperlein, Ute Cartus, Isabel Casel (Gründerin Peace Lab Europe), Michaele Caspar, Erika Christmann, Helmut Ciesla, Ursula Clauditz, Reiner Conrad, Ingrid Daniels, Martin Daub (DFG-VK), Ingeborg De Caerle (Lehrerin i.R., pax christi), Jürgen David, Dr. Klaus Dechamps (IPPNW), Hans Decruppe (Rechtsanwalt, stellvertretender Landessprecher Die Linke NRW, Diether Dehm (MdB Die Linke), Ariane Dettloff (DFG-VK), Anabela Dias de Oliveira), Renate Dietmann (Initiative Ordensleute für den Frieden), Anne Dietrich (International Development Advisor GIZ Rwanda), Wolfgang Dietrich (ver.di, Die Linke), Erkan Dinar (Stadt- und Kreisrat Die Linke), Peter Dippoldsmann (DFG-VK), Rolf Dodenhoff, Vera Döllmann, Hans Dörr, Angelika Dörre, Sabine Downey (Pfarrerin i.R.), Hartmut Drewes (Pastor i.R., Bremer Friedensforum), Peter Droste zu Vischering, Rolf Düber IGM Gewerkschaftssekretär), Inge Dücker-Storch, Reinhild Duennbacke, Ingrid Düver-Glawe, Rainer Duhm, Angelica Dullinger (sofia Frauenseminar- und Gästehaus Kochel am See), Wiltrud Duncan, Claudia Duppel (Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg, DEAB), Elke Ebeling, Sharleen Ebling (Vorstand Grüne Jugend Darmstadt/Darmstadt-Dieburg), Thomas Eger, Thomas Ehrbarth (Zeitungsausträger), Monika Eichberger (Rechtsanwältin), Prof. Dr. Ludwig Elm, Christina Emmrich, Claudia Enders-Götzelmann (Pfarrerin, Evangelische Kirche der Pfalz), Dr. med. Johannes Engesser, Volker Erhardt, Herta Ernst, Matthias Ernst, Christoph Ernst, Maya Esch (Head of Communication Slow World), Rüdiger Eschenbach, Christine Fabricius, Dr. Ilina Fach, Petraa Fachinger, Friedrich Fahrbach (Friedensregion Bodensee), Ingo Falk, Dr. Stefan Fassbinder (Oberbürgermeister Universitäts- und Hansestadt Greifswald), Dr. Jürgen Fegeler (Arzt im Ruhestand, IPPNW), Ulrike Fell, Michael Femmer (SPD Kreisvorsitzender Sigmaringen), Jürgen Fetzer, Bernd Fischer, Konrad Fischer (Deutscher Esperantobund), Helga Flore, Gerhard Frank, Ilse Frank, Tanja Frank, Jan Frankl (artdirektor FranklDesign), Erich Frehse (Pfarrer i.R., Anti Atom Bonn, FLnetzwerk weltoffen), Günther Freitag, Peter Friedl (DFG-VK), Walter Friedmann (attac Baden-Baden), Karin G. Fritzsche (Frauen wagen Frieden, Ev. Landeskirche der Pfalz), Reiner Fuchs (3°TRIPUGNA), Eva Frohnmeyer-Carey, Harald Fuchs, Prof. Dr. Dr. Jochen Fuchs (ver.di), Siegfried Fuchs, Rolf Fütterer, Otto Funck (Vorstand und Prediger Mennonitengemeinde Bad Königshofen), Claudia Funke, Uta Funke, Tina Funken, Christian Gaedt, Detlef Gaida (stellv. Vorsitzender Martin-Luther-King-Zentrum Werdau), Regina Garten, Werner Gebert (Pfarrer i.R.), Friedrich Gehring (Pfarrer i.R.), Dr. med. Hans-Peter Geiselhart (Orthopäde, DFG-VK, DTC, BDC), Karin Gerlich, Fritjof Gersch, Patrick Geschke, Reinhold Gieringer (Vorsitzender pax christi Rottenburg-Stuttgart), Friege Gisbert, Franz Gineiger (Grüne KV Traunstein), Friedgard und Rudolf Gleissner, Gudrun Glemser (Die Linke), Werner Glenewinkel (DFG-VK), Heinrich Glumpler, Marianne Gmelin, Irene Gölz, Corinna Göpfert (Studentin, The Peace Foundation), Dr. med. Peter Görgler, Martin Gollmer, Monika Gottwald (Friedensinitiative/Friedensbündnis Gera), Jörg Götz-Hege, Agnes Gräser, Jürgen Grässlin (DFG-VK-Bundessprecher), Nick Grashof, Hardy Groeneveld (Human Connection gGmbH), Peter Grohmann (Autor, Die AnStifter), Elfriede Große Lordemann, Martin Gruber, Rochus Grün, Ute Guckes, Michael Günther, Bruno Gurr, Alexander Haack, Gudrun Haas, Jürgen Haas (DFG-VK), Heinrich Häberlein (Vorsitzender Stiftungsrat der Bertha von Suttner Stiftung), Anton Habersetzer, Ingrid und Jürgen Hackenschmidt, Irmgard Hafner, Gerhard Hagemeier, Ingolf Hahn, Oliver Hajunga (DFG-VK, Grüne), Georges Hallermayer, Jörg Hänsler, Christian Harde, Dr. Christian Harms (AK Friedensregion Bodensee, IPPNW), Dr. Dirk Harmsen (Forum Friedensethik (FFE) in der Evangelischen Landeskirche in Baden), Christof Harst, Jörg Hasse, Ilse Haubenreisser, Heide Hauck (Frauen wagen Frieden, ev. Landeskirche Pfalz), Barbara von Hausegger, Bärbel und Roland Hausmann, Ive Hauswald, Helge Hauswald, Claudia Haydt (Vorstand Informationsstelle Militarisierung e.V.), Frank Heckert, Dipl. Biol. Ralf Heckmann, Jörn Heher, Hannelore Heinrich, Angela Helfer, Klaus Heller, Martin Heller, Christiane Henke (Autorin), Albrecht Henn-Beilharz, Dr. med. Alexander Henrich, Doris Hensinger (Lehrerin i.R., Stuttgart Ökologisch Sozial SÖS), Bernhard Herrmann, Corinna Hersel (Geschäftsführerin, ver.di), Stefan Herzog, Lutz Heuermann, Ralf Heuser-Lindner, Burkhard Höse, Dr. Barbara Hoevener (IPPNW), Matthias Hofbauer, Luise Hoffmann-Grotz, Georg Hohenbild (Hof Hohenbruch), Antje Holst, Jutta Holstein, Walter Hoffmann, Sabine Hofmann, Inge Höger (Landessprecherin Die Linke NRW), Klaus Hohle, Jörg Hommel, Anna Horneber, Dr. Brigitte Hornstein (ärztl. Psychotherapeutin, IPPNW), Roswitha Hörth (Friedensgebetsgruppe Altschweier/Bühlertal), Hans-Jörg Hosch, Christa Hourani (Initiative zur Vernetzung der Gewerkschaftslinken, ehem. IGM Betriebsrat und VK-Leiterin), Bärbel Huber (DFG-VK), Jürgen Hünefeld, Margarete Ide, Christian Ingreen (Gesundheitszentrum Elberfelder Sraße), Dirk Jakob, Susanne Jallow, Jutta Jankoswky-Urban, Hilda Janssen, Monika Jennis, Gregor Jesberger, Dirk Johanns (BUND Oberberg), Dr. Hanswerner John, Prof. Dr. Ulrike Jordan (Universität Kassel), PD Dr. med. Hans-Peter Jung (IPPNW), Erika Junghans, Monika und Sönke Jungstand, Erich Junker, Dr. Klaus und Ursula Kachel, Rolf Kadgien (Büroleiter Die Linke Mecklenburg-Strelitz), Helmut Käß (IPPNW), Patrick Kafka, Dieter Kaltenhäuser (DFG-VK Freiburg), Agnes Kamerichs, Ralf Kammerer, Dr. Otto Kandler, Heinrich Kappei (Berliner Initiative ' Legt den Leo an die Kette'), Kristine Karch (co-chair internationales Netzwerk no to war – no to NATO), Alfred Kauke, Christine Keiditsch, Alfred Keienburg (Vorsitzender pax christi Essen), Christian Keller (Pfarrer), Andreas Kenner (MdL SPD Ba-Wü), Marianne Kiesow, Monika Kimpel, Dr. Dieter Kinkelbur (Förderverein Frieden Münster), Katrin Kirchner, Thomas Kleber, Dr. Ansgar und Helene Klein (Aachener Aktionsgemeinschaft "Frieden jetzt"), Dietmar Klotz, Thorlf Kluge, Günter Knebel, Friedhelm Knippel (Stadtverordneter), Paul Koch (Sozialdiakon i.R. – Projektmanager, AK-Japan/Landeskirche Braunschweig), Bernd Kolkwitz, Dr. Elke Koller (Internationaler Versöhnungsbund), Dr. Michael Köllisch, Wiebke Köllner, Hermann Kolbe, Bernd Kolkwitz, Margot Konetzka (DKP Bremen), Mathias Konheiser, Dr. Cäcilie Kowald, Ulrike Krakau-Brandl, Frank Krawolitzki, Gerhild Krebs, Michel Kreilein (Zahnarzt, Musiker, DFG-VK, Die Partei), Monika Kremmer, Daniel Kreutz (ehem. MdL NRW, ver.di / attac / SoVD), Eva Kreuzer, Peter Krips (Fotograf), Wolfgang Kronschwitz (Die Linke), Annegret Krüger, Bernd Krumme, Sylvia Kucera, Thomas Kuhlmann, Marianne Kühlwein (Lehrerin i.R.), Adalbert Kuhn (Friedensbündnis Esslingen, Attac Ostfildern), Dr. Eckart Kühne (ver.di), Alina Kulik (Tagesmutter), Lothar Kulik (ver.di), Mika Kumazaki, Mia-Irene Kupfer, Dominik Kyritsis, Stefan Kytzia, Bernd Lachmann, Ute Lampe (Friedensbündnis Braunschweig), Rüdiger Lancelle (Internationaler Versöhnungsbund Regionalgruppe Cochem-Zell), Jördis Land (Friedenskreis Castrop-Rauxel), Doris und Anton Lang, Jochen Lange, Hanne Langenbacher (DFG-VK Heidelberg), Rudolf Langer (ökoligenta, Journalist), Martina Langhof (Diplomtheologin), Sabine Lanzner, Elisabeth Lauck-Ndayi (Freiburger Friedensforum), Johannes Lauterbach (Colibri - Beiträge für eine menschenwürdigere Welt e.V.), Dr. Hans-Dietrich Lehmkuhl (Arzt), Rainer Leipold, Peter Lemke, Ekkehard Lentz (Bremer Friedensforum), Ulrich Leonhardt, Bernhard Liebich, Dr. Bernhard Liehl, Barbara Liere, Christina und Klaus Lipps (attac, DFG-VK), Dr. Gerhard Loettel (Pfarrer i.R.), Klaus Lohr-Bölke, Jürgen Lohuis, Werner Lüchtefeld, Irmgard Lücke, Jörg Lüdemann, Dr. Maria Macht (IPPNW), Helmut Maier, Hanna Maier-Gschwend, Johannes Maier (Leiter Friedenskreis, evang. Paul-Gerhardt-Gemeionde Waldkirch-Kollnau), Gabriele Märzke, Henry Mattheß, Axel Mauckner, Monika von Meden (attac), Jürgen Meier (Autor, ver.di), Johann Meierhofer (Druschba), Gisela Meinke, Anne Meisner, Birgit Menz, Ursula Merkle, Jürgen Merks, Wolfgang Metzger (Redaktion „RotFuchs“), Dr. Adalbert Metzinger, Volker Metzroth (DGB, ver.di), Peter Meyer (ver.di), Hannefriedel Meyer-Faude, Peter Mielert, Dieter Minne, Joachim Misselwitz (IPPNW), Matthias Mochner (freier Journalist), Mechthild Mohssen-Masserrat, Hendrik Möllmann, Karin Mörseburg-Baumhauer, Falk Moldenhauer (Dipl. Sozialarbeiter, DKP), Dr. Carola Mosch-Höweling (Ärztin), Dr. Klaus Mucha (Dipl. Psychologe), Ursula Muhn (Fotografin), Ulrich Mueller, Erland Müller, Dr. med. Erwin Müller, Hans-Joachim Müller, Heinz und Karola Müller, Dr. Holger Müller (Pfarrer, ev. Landeskirche Baden), Margarete Müller, Norbert Müller (terre des hommes - Arbeitsgruppe Schwäbisch Gmünd), Wilhelm Müller, Prof. Dr. med. Roland Nau, Freder Nehrlich, Konrad Nestle, Martina Neubauer, Peter Neuber, Birgit Neugebauer, Sbine Nwetzki-Weiner (Wittener Friedensforum, DFG-VK), Sonja Newiak, Wolfgang Nick, Dr. Bertheide und Rolf Nickl, Dr. Jörg Niefind (Arzt), Thomas Nielebock (Politikwissenschaftler), Elke Niemann, Gerd Nier (Ratsherr Göttingen), Hartmut Nötzig, Sabine Obodda (Sprecherin Stadtverband Vlotho Die Linke), Hans-Christian Oeser, Gottfried Ohnmacht-Neugebauer, Marliese Olberz (FIAN), Ulrike Oßwald, Dr. Ingeborg Oster, Hermann Oesterle, Ingeborg Oster (IPPNW), Dr. med. Bernhart Ostertag (IPPNW), Margret Otto (stellv. Vorsitzende Frauennetzwerk für Frieden e.V.), Lea Padieu, Isa Paape (Sprecherin Erlanger Bündnis für den Frieden), Angelika Paul, Rudolf Peters, Marion Peters-Buber, Matthias Pfaff, Axel Pfaff-Schneider, Sabine Pfeiffer, Ute Pfennig, Dr. med. Klaus Piel, Georg Pientka, Rita Pönicke, Gerhard Pramann, Ute Precht, Michael Preis (pax christi Offenbach), Reinhard Püschel (DKP-Stadtrat Heidenheim), Jessica Querl, Eva Quistorp (MdEP a.D. Frauen für Frieden), Birgit Rabe, Michael Rapp, Ingo Rasch, Lothar Ratei, Marlis Rathje, Margit Ray, Irene Recksiek, Marcus Regenberg (Piratenpartei Deutschland), Albrecht Rehberger, Erdmute Remoli, Ekkart Remoli, Roy Rempt, Kurt Reuter, Berthold Richenhagen, Kurt-Hartwig Richter (Rechtsanwalt), Manfred Richter, Michael Richter, Freimut Richter-Hansen, Klaus Ried, Birgit Riedel, Tanja Rieger, Dr. med. Gisela Riering (pax christi), Karl Ringlstetter (Die Linke), Christoph Rinneberg (Initiative Ordensleute für den Frieden, Kairos Palästina), German Roessle, Manfred Rößner, Martina Mounir Rogacki, Wolfram Rohde-Liebenau, Hans Ulrich Rohn, Holger Rohrbach, Herbert Römpp (Inaitivkreis Frieden, Diakon, Supervisor DGSv), Wolfgang Rosenthal, Kinga Rudersdorf (CCC-Stuttgart, Frauen helfen Frauen e.V.), Silke Runge, Gisela Sachse-Diemer, Helgard Salewski (IPPNW), Dipl. Psych. Anne Sande, Dirk Sandmann, Gisela Sachse-Diemer, Reinhard Schabbon, Gabriele Schade, Dr. Hans-Jürgen Schäfer, Dr. Heiner Schäfer, Paul Schäfer, Veit Schäfer, Bernd Schaller, Ruth und Rainer Scheel, Dr. Erich Scheider, Johanna Scheringer (MdL Die Linke Thüringen), Gabriele Schiefert, Thomas Schild-Dona, Peter Schimke (Kreissprecher Die Linke), Jürgen Schirmer, Dr. Rüdiger Schlaga, Peter Schlegel (Die Linke), Alexander Schleicher (Priester), Ursula Schleier, Karl-Heinz Schlenker, Christine Schmaus (Friedens-und Begegnungsstätte Mutlangen), Reinhard Schmeer, Thomas Schmelter, Rainer Schmid (Theologe), Michael Schmid (Lebenshaus Schwäbische Alb e.V.), Roswitha Schmid, Helmut Schmidt (Pfälzische Friedensinitiative "Entrüstet Euch"), Wilhelm Schmidt-Wemhoff, Peter Schmitt, Renate Schmitt-Peters, Doro Schmitz, Manfred Schmitz (attac), Angelika Schneider (Versöhnungsbund), Erich Schneider (Arbeitskreis Frieden Mössingen), Eckart Schneider, Klaus Schnell, Frieder Schöbel (Vorstand Forum Crisis Prevention e.V.), Dr. Ellen Scholz (OV Grüne Isernhagen), Bärbel Schönthaler, Heribert Schregel, Gudrun Schreiber, Mechthild Schreiber (RegionfZFD), Alwine Schreiber-Martens, Jutta Schreiter (IGM), Matthias von Schröder, Hartmut Schröpfer, Peter Schrott, Bernd Schürmann, Bernd Schüngel (Ökonom), Heinrich Schuster, Eva Schütte, Hergen Schwarzer, Gudrun Schwichtenberg, Eva-Maria Schwienhorst-Stich (Ärztin, IPPNW), Thomas Schwoerer (DFG-VK-Bundessprecher), Johanna Seekatz, Anne-Dorothea Segger, Birgitt Semmelroth, Jürgen Senge (stellvertretender PR-Vorsitzender, ver.di), Ingrid Seyfarth-Metzger, Fritz und Maria Sicking, Heinz Siefritz (Fédération Internationale des Résistants Association antifasciste), Karin Siemens, Klaus Simon, Dr. Hildegard Slabik-Münter (IPPNW), Marianne Sörensen (IPPNW), Michael Sommer , Prof. Dr. Richard Sorg, Monika d`Souza, Marina Stachowiak (Institut für integrale Bewusstseinsbildung), Dr. Henry Stahl (Vorstand IPPNW Deutschland), Josef Stahl, Klaus Stampfer (Sprecher der Augsburger Friedensinitiative und der DFG-VK Augsburg), Ernst Standhartinger, Ulli Stang, Eva Stegen (Energiereferentin EWS Schönau), Heribert Steger (Diakon emeritus Erzdiözese Bamberg), Dr. Reiner Steinweg (Friedensinitiative der Stadt Linz, Friedensforscher), Karin Steller, Gunnar Stelling, Jörg Stelling, Harald Stickl, Martha Stirner (Lehrerin a.D., Friedensplenum/Antikriegsbündnis), Jürgen und Verena Stössinger, Wolfgang Stoeth, Hilde Stolz (Stadträtin, Bunte Linke Heidelberg), Rainer Storch, Harmen Storck, Michael Strake, Wolfgang Strasser, Ulrich Sträter (Schriftsteller), Christiane Sturm, Edeltraud Süß, Jons-Michael Süß, Miklos Takacs (Arzt, IPPNW), Gudrun Tappe-Freitag, Peter Tauber (VVN-BdA Vorsitzender Weimarer Land), Ulf Taubert, Karina Teichmann (Die Linke), Helga Tempel, Stephan Terhoeven, Wolf Theilacker (Mitglied des Gemeinderats der Stadt Heilbronn, Bündnis 90/Die Grünen), Sonnhild Thiel, Klaus Thilo, Manfred Thon (Pfarrer i.R.), Ruth Thon (Lehrerin, Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus), Johanna Timaeus, Rainer R. Tost, Bernhard Trautvetter (Essener Friedensforum), Jan Trost (Bürgermeister Marbach), Manfred Trost (Journalist), Erwin Trunk, Ulrike Tulzer, Dirk Uehlein, Gertrud Uhl, Friedrich Ulshöfer, Lioba Wilma Unkel, Ralph Urban (OV Sprecher Grüne Schwarzenbek), Sima Kassaie und Willi van Ooyen, Tilo Vieser, Helmut Vogel (GEW), Jochen Vogler (vvn-bda - r-mediabase), Kathrin Vogler, Andre Vollbrecht (Freidenker), Harald Wagner (Pfarrer i.R.), Hartmut Wagner, Klaus-Peter Wagner, Uta Wagr, Ute Walther (DGB KV SOK Vorsitzende), Berndt Waltje, Doris Warlich (IPPNW, BUND), David Warneck, Steffen Warzecha, Irmtraut Weber, Olaf Weber (Initiative Welt ohne Waffen Weimar), Oliver Weber, Rosemarie Wechsler, Andrea Wehn (Eirene), Felix Weigel, Gabriela Weischet (Ärztliche Psychotherapeutin), Adelheid Weise, Edelgard Weise-Wagner, Udo Weiss, Hubert Weiß (Designer), Michael Weitzel (Psychotherapeut), Gisela Wenzel (Berliner Geschichtswerkstatt e.V.), Irena Werner, Dr. Sören Widmann, Heinrich Wienand, Hartmut Wihstutz (Kinderarzt, IPPNW, attac), Hans Wilberg, Heinrich Wilfinger, Jutta Wilke, Andreas Wilking, Harald Will (DFG-VK München), Günter Wimmer (Münchner Friedensbündnis), Günther Winkler, Frank Winkler (Wirtschaftsingenieur FH, Bikeforpeace-and-new-energies e.V.), Dr. Bernd Wipper (Keine Waffen vom Bodensee e.V, DFG-VK), Waltraut Wirtgen (IPPNW), Dr. Klaus Wirtgen, Egbert Wisser (pax christi Koblenz), Regine Wittram (ver.di), Mathias Wodny, Herbert Woyna, Jörg Wunderlich, Helga Wutzler (Pastorin, ev. Kirche Bayern), Beverly Zane (Programmiererin), Christian Zehler, Hermine Zeitler, Stephanie Zichner, Gabriele Ziegler (Ärztin), Wolfgang Ziller (IG Metall Schweinfurt), Irene Zimmermann, Dr. Hildegard Zürn-Müller (IPPNW), Hans Zwanzge, Frank Zwicker (Gewerkschaftssekretär, ver.di)

Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden, Arbeitsgemeinschaft Jugendweihe Groß-Hamburg e.V., Arbeitskreis Friedensregion Bodensee (Keine Waffen vom Bodensee, Armin T. Wegner Gesellschaft e.V., Attac Darmstadt, Darmstädter Friedensforum, Deutsche Kommunistische Partei (DKP) Bezirk Bremen, DFG-VK Bayern, DFG-VK Bochum-Herne/Friedensplenum Bochum, DFG-VK Freiburg, DFG-VK Göttingen, DFG-VK Köln, DFG-VK Neckar-Fils, DFG-VK Pforzheim, Die Linke Landesverband Bremen, Fördergemeinschaft Friedensarbeit Gießen e.V., Franciscaanse Vredeswacht Niederlande, Frauennetzwerk für Frieden e.V., Freiburger Friedensforum, Friedensbündnis Esslingen, Friedensgruppe Nordheide, Friedensinitative Bretten, Friedensinitiative Gießen, Friedensinitiative Köln Sülz/Klettenberg, Friedensinitiative Rödelheim, Friedensinitiative Westpfalz, Friedenskreis an der AFG Havixbeck, Friedensplenum Mannheim, Friedenswerkstatt Wedel, Friedenszentrum Braunschweig e.V., Gesprächskreis für Frieden und Demokratie Neu-Isenburg, Grüne OV Isernhagen, Heidelberger Friedensratschlag, Initiative Ordensleute für den Frieden, Institut für Integrale Bewusstseinsbildung, Kath. Kirche Selters-Haintchen und Institut für musikalische Ausbildung, Krefelder Friedenschor, Lebenshaus Schwäbische Alb, Pax Christi deutsche Sektion, Pax Christi Düren, Pax Christi Essen, Pax Christi Gruppe Krefeld, Pax Christi Kirchheim/Teck, Pax Christi Rottenburg-Stuttgart, Pfälzer Initiative "Entrüstet euch", Sozialforum Amper Fürstenfeldbruck, SPD-Ortsverein Kirchheim unter Teck, Toskanaworld GmbH, Versöhnungsbund e.V., VVN Bund der Antifaschisten Bundesverband, VVN-BdA Wuppertal

r

 

-->